Russland startet Marinemanöver im Schwarzen Meer

Russland startet Marinemanöver im Schwarzen Meer

Ukrinform Nachrichten
Russland hat am Dienstag ein Marinemanöver im Schwarzen Meer gestartet.

Wie russische Medien unter Berufung auf die Pressestelle der Schwarzmeerflotte berichten, beteiligen sich an der Militärübung mehr als 10 Kriegsschiffe der Flotte von den Marinestützpunkten Sewastopol und Noworossijsk sowie Mehrzweckkampfflugzeuge SU-30SM. Die Schiffe werden Artillerie- und Raketenschießen trainieren. Sie werden auch Jagd nach den U-Booten und ihre Zerstörung, Angriffe auf einen Kommando-Stützpunkt an der Küste sowie ein Abwehr der Luftangriffe üben, heißt es in der Meldung.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-