USA geben Aufklärungsdaten von Drohnennflügen über dem Donbass an die Ukraine weiter

USA geben Aufklärungsdaten von Drohnennflügen über dem Donbass an die Ukraine weiter

Ukrinform Nachrichten
Die USA geben Daten über die Lage an der Konfliktlinie im Donbass an die Ukraine weiter.

Es geht um Aufklärungsdaten von der US-Drohne RQ-4 Global Hawk, die die Aufklärungsflüge über der Ostukraine absolviert, berichtet Radio Radio Free Europe/Radio Liberty unter Berufung die Antwort der Pressestelle vom Kommando der US Air Forces in Europe. Das US-Militär wollte keine weiteren Einzelheiten zur Zusammenarbeit mitteilen und erklärte nur, dass alle Flüge mit der ukrainischen Seite koordiniert werden.

Der letzte Flug der Global Hawk über dem Konfliktgebiet fand am 1. März statt. Medien berichtetet über Dutzende Drogenflüge seit 2016. Die US-Drohnen wurden auch mehrmals entlang der Küste der annektieren Halbinsel Krim im Einsatz.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-