Besatzer greifen OSZE-Drohne an

Besatzer greifen OSZE-Drohne an

Ukrinform Nachrichten
Die bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation und ihre Söldner im Donbass haben in der Nähe der Ortschaft Popasna die Drohne der OSZE-Sonderbeobachtungsmission (SMM) abgeschossen.

Dies teilte der Pressedienst des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) unter Berufung auf das gemeinsame Zentrums für Kontrolle und Koordinierung der Waffenruhe im Donbass in Facebook mit.

"Die ukrainische Seite des gemeinsamen Zentrums für Kontrolle und Koordinierung der Waffenruhe im Donbass teilt mit: Die bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation und ihre Söldner im Donbass verhindern weiter grob die Benutzung unbemannter Fluggeräte der  OSZE-Sonderbeobachtungsmission. Die ukrainische Seite hält die Handlungen der russischen Besatzungstruppen für unzulässig und verantwortlichlos und stuft sie als eine grobe Verletzung der Abkommen von Minsk ein. Durch diese bewaffneten Angriffe versuchen die Besatzer, die Vertreter der OSZE-Mission einzuschüchtern und sie zur Einstellung ihrer Tätigkeit Richtung Luhansk zu erzwingen", heißt es in der Mitteilung.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-