Aufklärung: Russland stationiert auf der Krim zusätzlich 100 Kampfflugzeuge

Aufklärung: Russland stationiert auf der Krim zusätzlich 100 Kampfflugzeuge

Ukrinform Nachrichten
Russland hat zusätzlich 100 Kampfflugzeuge auf die besetzte ukrainische Halbinsel Krim verlegt.

Das gab Vertreter der Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine Wadym Skibizkyi in einem Fernsehsender bekannt, heißt es auf der Webseite der Hauptverwaltung. Es gehe um Flugzeuge Suchoi Su-27 und Suchoi Su-30, die Ziele in der gesamten Schwarzmeerregion auf der Krim und fast im gesamten Territorium der Ukraine angreifen können.

Laut der Aufklärung verstärkte Russland außerdem seine Verbände auf der Krim mit sechs U-Booten des neuen Typs, die wahrscheinlich mit „Kalibr“-Marschflugkörpern mit einer Reichweite bis 1500 Kilometer bewaffnet sind. Die Besatzer hätten auch auf der Halbinsel 16 Raketensysteme „Bastion“ und „Bal“ stationiert, die Ziele im fast ganzen Schwarzen Meer erreichen können.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-