Missiroli: NATO-Staaten können Vieles aus „Hybriderfahrung“ der Ukraine lernen

Missiroli: NATO-Staaten können Vieles aus „Hybriderfahrung“ der Ukraine lernen

157
Ukrinform
Das Zentrum der Beziehungen zwischen der Ukraine und der NATO sei die Beilegung der Hybridbedrohungen, erklärte gestern auf der Internationalen Konferenz „Lektionen eines Hybridjahrzehnts: was muss man für erfolgreiche Bewegung vorwärts wissen“ der stellvertretende Generalsekretär der NATO für neue Herausforderungen, Antonio Missiroli, berichtete ein Ukrinform-Korrespondent.

„Seit 2014 haben wir erkannt, dass die Hybridbedrohungen das Zentrum unserer Beziehung zwischen der NATO und der Ukraine ist. Wir werfen jedes Mal diese Frage auf. Jetzt müssen wir klar verstehen, dass alle unsere Länder den Hybridbedrohungen ausgesetzt sind und die Geographie sich erweitert. Die Ukraine hat den größten Schlag vom Hybrid-Krieg auf sich genommen, aber auch die Teilnehmer unserer Allianz Opfer von Hybridangriffen waren und sie können viel aus der Hybrid-Erfahrung der Ukraine lernen. Wir müssen verstehen, dass wir jetzt aus dem Hybrid-Krieg, der gerade in der Ukraine geführt wird, die richtigen Schlüsse ziehen sollen, wir müssen richtig analysieren, auf diese Bedrohungen richtig reagieren. Viel effektiver ist, wenn wir zusammenarbeiten und zusammen denken“, sagte er.

Missiroli stellte ferner fest, dass sich das Bündnis seinerseits darum bemüht hat, dass die Hybrid-Angriffe auf dem Territorium der Ukraine abgewehrt werden.

„Wenn die Ukraine in dieser Frage die Standhaftigkeit zeigen wird, werden wir alle davon profitieren. Wir alle werden die Vorteile von den Beziehungen zwischen der NATO und der Ukraine bekommen“, fügte der NATO-Vertreter hinzu.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-