Befehlshaber der Marine: Im Falle einer Verschärfung am Meer wird ukrainische Seite reagieren

Befehlshaber der Marine: Im Falle einer Verschärfung am Meer wird ukrainische Seite reagieren

314
Ukrinform
Die ukrainischen Seestreitkräfte seien bereit, die Gewalt gegen die russischen Truppen im Falle einer Verschärfung der Situation in dem Asowschen und Schwarzen Meer anzuwenden, sagte der Kommandeur der Marine der Streitkräfte der Ukraine, Igor Worontschenko, in einem Interview mit bbc.com.

„Wenn es irgendeine Zuspitzung geben wird, werden wir die Gewalt anwenden. Wenn sie eine starke Destabilisierung begehen werden, werden wir angemessen antworten, unsere Schiffe begleiten, in den Gebieten sein, wo gefischt wird und andere Arten von Beschäftigungen durchgeführt werden“, sagte Worontschenko.

Ihm zufolge sind die ukrainischen Seestreitkräfte auch bei kleinen Kräften am Meer in der Lage, die entsprechende Aufgabenliste zu erfüllen.

„Die Auseinandersetzungen sind möglich. Aber wir befolgen die Normen des Seerechts.     Ja, uns gibt es weniger, das Potenzial ist nicht das gleiche, aber wir werden unsere Aufgabe erfüllen... Es wird keine zweite Krim geben, die Situation wird sich nicht wiederholen“, sagte Worontschenko.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-