RNBO kündigt groß angelegtes Manöver im Asowschen Meer an

RNBO kündigt groß angelegtes Manöver im Asowschen Meer an

369
Ukrinform
Sekretär des Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine (RNBO) Olexander Turtschinow teilte mit, dass ukrainische Militärs das groß angelegte Manöver im Asowschen Meer planen.

Er betonte, dass Militärkomponenten im Asowschen Meer als Antwort auf Russlands Aggression entwickelt werden. Ihm zufolge werden die Seestärke ausgebaut und der Küstenschutz sowie die Flugkomponente wesentlich verstärkt. "Und wir sind natürlich bereit, auf beliebige Provokationen der russischen Seite zu antworten", betonte Turtschinow.

Wie berichtet, sind das Rettungsschiff "Donbass“ und der Seeschlepper A830 „Korez“ aus der Westlichen Marinebasis der Seestreikkräfte der Ukraine in Odessa Richtung Mariupol durch die Kertsch-Meerenge in der Ausführung des Beschlusses des Staatspräsidenten ausgelaufen. Die Schiffe werden eine Basis für den neuen Marinestützpunkt der Ukraine am Asowschen Meer sein, die bis Jahresende 2018 ins Leben gerufen werden soll.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>