Lage nach Angriff des Feindes stabilisiert - Poroschenko

Lage nach Angriff des Feindes stabilisiert - Poroschenko

390
Ukrinform
Die ukrainische Armee hat die Front nach einem Angriff der Terroristen auf ihre Stellungen nahe dem Dorf Scholobok in der Oblast Luhansk stabilisiert.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko bei der Eröffnung einer Waffenausstellung am Mychailiwska-Platz in Kiew, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. „Die Russen verletzten heimtückisch die Waffenruhe, die Vereinbarungen von Minsk und versuchen, die Stellungen unserer Armee anzugreifen. Aber unsere Armee und unsere Streitkräfte sind jetzt anders“, sagte Poroschenko. Nach einem Bericht vom Kommandeur der Vereinigten Kräfte General Najew habe die Stabilität nahe Scholobok wiederhergestellt, das ukrainische Territorium verteidigt.

Nach Worten des Staatschefs begannen gegen sechs Uhr morgens die prorussischen Terroristen in Stärke einer Kompanie den Angriff mit Unterstützung der Artillerie auf die Stellungen der ukrainischen Armee im Raum Scholobok. Vier ukrainische Soldaten hätten ihr Leben verloren, sieben seien verwundet worden. Die Attacke sei abgewehrt und die Frontlinie wiederhergestellt worden.

Nach Angaben des Staatschef töteten die ukrainischen Soldaten acht Terroristen, elf wurden verletzt.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>