Ostukraine: 17 Angriffe der Besatzer, ein Soldat verletzt

Ostukraine: 17 Angriffe der Besatzer, ein Soldat verletzt

424
Ukrinform
Die russischen Besatzungstruppen haben in den vergangenen 24 Stunden 17 Mal die Waffenruhe entlang der ganzen Konfliktlinie gebrochen. Sie setzten dabei Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und Schusswaffen ein, teilt die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK).

Im Raum Luhansk, unweit der Ortschaft Stanyzja Luhanska, feuerte der Feind mit einem schweren Maschinengewehr Richtung der ukrainischen Stellungen, so die Meldung. Nahe Krymske seien Granatwerfer zum Einsatz gekommen. Im Raum Switlodarsk hätten die Besatzer ihre Aktivitäten stark erhöht. Sieben Mal hätten sie mit Granatwerfern, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen auf die Stellungen der Vereinigten Kräfte geschossen. Unter Beschuss seien Verteidiger von Nowoluhanske, Switlodarsk und Luhanske geraten. Im Raum Donezk und Mariupol sei der Feind im Vergleich mit dem Vortag weniger aktiv gewesen. Es habe einzelne Schüsse mit Granatwerfern, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen auf Stellungen der Armee in Krasnohoriwka, Marjinka, Awdijiwka, Talakiwka und Schyrokyne gegeben.

Nach Angaben des Stabs wurde gestern ein ukrainischer Soldat verwundet. Die Aufklärung berichtet über zwei verletzte Besatzer.

Am Donnerstag verletzen der Pressestelle zufolge die russischen Besatzungstruppen schon fünfmal die Waffenruhe im Raum Donezk und Mariupol.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-