Stab: Keine Verluste unter Soldaten im Donbass

Stab: Keine Verluste unter Soldaten im Donbass

205
Ukrinform
Im Gebiet der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) sind in den letzten 24 Stunden ukrainische Soldaten weder verletzt noch getötet worden.

Das gab der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Dmytro Huzuljak, in einem Briefing am Montag bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Die Lage an der Konfliktlinie habe sich gestern nicht geändert. Die russischen Besatzungstruppen hätten 55 Mal ukrainische Stellungen angegriffen.

Laut dem Sprecher feuerte der Feind 20 Raketen mit einem „Grad“-Raketenwerfer BM-21, 80 Artilleriegranaten mit einem Kaliber von 122 mm, 130 Minen mit 122-mm-Mörsern und 70 mit 82-mm-Mörsern ab. Er habe auch sechs Mal aus einem Kampfpanzer geschossen. Die Einheiten der Operation der Vereinigten Kräfte hätten 20 Mal das Feuer erwidert.

Am 21. Mai gab es schon 12 Angriffe des Feindes auf die ukrainischen Stellungen, so Huzuljak.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-