Donbass: 42 Angriffe entlang der ganzen Konfliktlinie

Donbass: 42 Angriffe entlang der ganzen Konfliktlinie

468
Ukrinform
Die Terroristen haben in den vergangenen 24 Stunden 42 Mal die Waffenruhe im Donbass verletzt.

Das gab die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am Dienstag bekannt. Die Lage im Gebiet der Operation der Vereinigten Kräfte war am 14. Mai schwer. Die Intensität der Kämpfe an der Konfliktlinie ging zurück, so die Meldung.

Nach Angaben der Pressestelle hätten die russischen Besatzungstruppen 42 Mal die Waffenruhe gebrochen. 11 Mal hätten sie Waffen eingesetzt, die durch Minsker Vereinbarungen verboten sind. Die ukrainischen Einheiten verteidigten sich aktiv und reagierten auf feindliche Angriffe adäquat. Im Raum Luhansk habe der Feind mit seinen Angriffen nahe den Ortschaften Troizke, Nowoswaniwka, Solote versucht, das Feuer der ukrainischen Armee zu provozieren. Im Raum Donezk hätten aktive Kämpfe unweit von Salisne, Nowhorodske, dem Bergwerk Butiwka gedauert. Die ukrainischen Einheiten hätten ihre Stellungen halten können. Am 15. Mai hätten die Besatzer schon sieben Mal das Feier auf die ukrainischen Stellungen eröffnet.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>