Poroschenko: Am 30. April beginnt Operation der Vereinigten Kräfte

Poroschenko: Am 30. April beginnt Operation der Vereinigten Kräfte

491
Ukrinform
Die Antiterror-Operation (ATO) in der Ostukraine wird am 30. April in die Operation der Vereinigten Kräfte umgestaltet.

Das ändert kardinal die Verwaltungsstruktur, sagte Präsident Petro Poroschenko in einem Interview für ukrainische Fernsehsender am Freitag. Die Antiterror-Operation sei laut dem Staatschef derzeit unter der Leitung des Sicherheitsdienstes SBU. „Die Koordination zwischen dem SBU und Einheiten der Streitkräfte, Nationalpolizei, Nationalgarde sei absolut anders, als es im Gesetz über die Reintegration von Donbass vorgesehen ist“, betonte Poroschenko. Jetzt werde die Führung die Streitkräfte übernehmen. „Die Streitkräfte der Ukraine haben zusätzliche Befugnisse, um auf die Aggression zu reagieren, und die Einheiten der Nationalen Garde, Sicherheitsdienstes, des Grenzschutzdienstes, Nationalen Polizei und anderer Sicherheitsbehörden werden der Streitkräfte der Ukraine untergeordnet.“ Nach Meinung des Staatschef würde damit die Armee viel effektiver nicht nur im Kampf gegen die Aggression sondern auch im Kampf gegen Saboteurengruppen sein. Dabei betonte er, dass die Zahl der versuchten Terrorattacken auf die Ukraine schon höher als 400 sei. Die Terroristen würden in den Russischen Regionen, darunter in Rostow, Kursk, Belhorod vorbereitet.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-