Ostukraine: Armee meldet 19 Angriffe, ein Soldat stirbt

Ostukraine: Armee meldet 19 Angriffe, ein Soldat stirbt

447
Ukrinform
In den letzten 24 Stunden haben die Kräfte des Aggressors weiter die Positionen der ukrainischen Armee beschossen (laut der Meldung 19 Beschießungen), auch mit verbotenen Waffen. Ein ukrainischer Soldat wurde dabei getötet, ein anderer verwundet, ließ das Pressezentrum des Stabs der Antiterror-Operation (ATO) berichten.

„In Luhansker Richtung war der Feind hauptsächlich im Raum des Switlodarsker Bogens aktiv. Insbesondere hat er nahe von Luhanske und Troizke 120- und 82-mm Mörser und ein ganzes Arsenal von Infanteriewaffen eingesetzt. Mehrere feindliche 82-mm Minen wurden in der Nähe von Krymske und Kateryniwka abgefeuert. Mit schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen feuerte der Feind auch auf unsere Positionen in der Nähe von Sajzewe und Nowoluhanske, und mit Granatwerfern und Maschinengewehren - in der Nähe von Gladosowe und Losowe“, teilte der Stab mit.

In Donezker Richtung verwendeten russische Söldner Mörser verschiedener Kaliber gegen unsere Positionen bei Nowotroizke und Pisky.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>