Trump-Regierung billigt erste Lieferung von letalen Waffen an Ukraine

Trump-Regierung billigt erste Lieferung von letalen Waffen an Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Das US-Außenministerium hat einen Verkauf von letalen Verteidigungswaffen an die Ukraine im Wert von 41,5 Millionen Dollar genehmigt. 

Das berichtete die Zeitung The Washington Post am Mittwoch unter Berufung auf ihre Quellen in der Regierung und im Kongress. Diese Entscheidung ist eine Abkehr von einem de-facto-Verbot der Obama-Regierung für die Waffenlieferungen an die Ukraine, schreibt die Zeitung.

Die Regierungsbeamten bestätigten laut dem Blatt, dass das US-Außenministerium in diesem Monat eine Lizenz für den Export von Scharfschützengewehren vom Typ M107A1, Munition und  dazu gehörige Teile und Zubehör an die Ukraine erteilte. Der Export von schwereren Waffen, wie Panzerabwehrraketen Javelin, seien nicht genehmigt worden.

Die Regierung teilte dem Kongress über den Waffenverkauf noch am 13. Dezember mit, macht die Entscheidung aber nicht publik. Der Schritt wurde von ranghohen Mitglieder des Nationalen Sicherheitsrates der USA und des Kongresses unterstützt.  

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-