Ostukraine: Mit Einbruch der Dunkelheit wurden Terroristen in Luhansker Richtung aktiv

Ostukraine: Mit Einbruch der Dunkelheit wurden Terroristen in Luhansker Richtung aktiv

384
Ukrinform
Im Laufe des vergangenen Tages haben die Terroristen 12 Mal die Positionen der Kräfte der Antiterror-Operation (ATO) angegriffen, ließ das Pressezentrum des ATO-Stabs berichten.

„Insgesamt haben die illegalen bewaffneten Gruppen in den letzten 24 Stunden 12 Mal den Waffenstillstand gebrochen. Die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine haben 8 Mal das Feuer erwidert, um den Feind zur Ruhe zu zwingen“, heißt es im Bericht.

Zum Ende des gestrigen Tages hat sich die Aktivität der russischen Besatzungstruppen aus Donezker in Luhansker Richtung verlagert, wo es früher relativ ruhig war.

So hätten die Rebellen nach 18.00 Uhr gegen unsere Stellungen am Rande des Dorfes Stanyzja Luhanska, und Walujske, Nowooleksandrwvka, Trjochisbenka verschiedene Arten von Granatwerfern, schwere Maschinengewehre und Kleinwaffen eigesetzt.

Im Küstengebiet hätten die pro-russischen Söldner am Abend ein paar Stunden lang die Positionen ukrainischer Armee in der Nähe von Hnutowe mit der Bewaffnung der Schützenpanzer, automatischen Granatwerfern und Maschinengewehren befeuert.

In Donezker Richtung war es relativ ruhig. Nur in der Nähe von Sajzewe hat es kurze Beschießungen unserer Stellungen mit Kleinwaffen gegeben.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-