Manöver „Zapad 2017“: Russland beginnt mit Truppenabzug aus Weißrussland - Fotos

Manöver „Zapad 2017“: Russland beginnt mit Truppenabzug aus Weißrussland - Fotos

Ukrinform Nachrichten
Russland zieht ihre Truppen aus Weißrussland nach dem Ende des russisch-weißrussischen Militärmanövers „Zapad 2017“ ab.

Das berichtet die weißrussische Redaktion von Radio Free Europe/Radio Liberty. „Am 21. September befinden sich am Bahnhof Weraizy 50 Kampfpanzer verschiedener Modelle, die meisten sind auf Flachwagen geladen“, heißt es.

Das Manöver „Zapad 2017“ fand in Weißrussland vom 14. bis zum 20. September statt. Nach offiziellen Abgaben nahmen am Manöver 10.200 Soldaten teil. Laut dem ukrainischen Rat für nationale Sicherheit und Verteidigung beteiligten sich an der Übung 120.000 Soldaten.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-