Militärmanöver der ukrainischen Streitkräfte „Nepohytna Stijkist 2017“ am Dienstag gestartet

Militärmanöver der ukrainischen Streitkräfte „Nepohytna Stijkist 2017“ am Dienstag gestartet

248
Ukrinform
Am Dienstag hat in der Ukraine eine Kommandostabsübung „Nepohytna Stijkist 2017“ (Unerschütterliche Standhaftigkeit 2017) gestartet.

Das teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte auf Facebook mit. Der Generalstab warnte vor Foto- und Videoaufnahmen der Kriegsgeräte und Militäreinrichtungen. „Wir warnen vor provokativen Handlungen in der Nähe von Militäreinheiten und Kolonnen mit Waffen und bitten alle engagierten Bürger, Sicherheitsorgane über verdächtige Personen und ihre Handlungen zu informieren“, heißt es in der Mitteilung. Alle unbemannten Fluggeräte, die im Manövergebiet, über den Militäreinheiten- und Einrichtungen bemerkt werden, würden laut dem Generalstab abgeschossen werden. Die für den Einsatz der Drohnen verantwortlichen Personen würden festgenommen und zur Verantwortung gezogen werden.

Der Generalstabschef Wiktor Muschenko sagte zuvor, das Ziel der Übung sei der Aufbau der Möglichkeiten für Kommandobehörden, Truppen während der Bewegungen zu führen, Führung der Kampfhandlungen.

ch   

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-