Tauziehen um Teilnahme Moldawiens an Militärmanöver in Ukraine: Staatspräsident Dodon stoppt Regierungsanordnung

Tauziehen um Teilnahme Moldawiens an Militärmanöver in Ukraine: Staatspräsident Dodon stoppt Regierungsanordnung

Ukrinform Nachrichten
Der Staatspräsident Moldawiens, Igor Dodon, hat eine Regierungsanordnung über die Entsendung der Soldaten in die Ukraine zur Teilnahme an der Militärübung „Rapid Trident“ gestoppt.  

Dodon schrieb auf Facebook, er habe in diesem Fall von seinem Recht Gebrauch gemacht und gemäß der Verfassung die Regierungsanordnung gestoppt. Er begründete den Schritt damit, dass Moldawien ein neutraler Staat ist und die moldauische Soldaten an der Übung unter der Ägide „einer der Militärblöcke“ nicht teilnehmen sollten. Die Entsendung der Truppen solle auch vom dem Oberbefehlshaber der Streitkräfte genehmigt werden.

Der Fall soll jetzt laut Dodon vor dem Verfassungsgericht des Landes behandelt werden.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-