Ukroboronprom zeit Waffenentwicklungen der letzten drei Jahre

Ukroboronprom zeit Waffenentwicklungen der letzten drei Jahre

308
Ukrinform
Der staatliche Rüstungskonzern Ukroboronprom hat seine Entwicklungen der letzten drei Jahre gezeigt.

„In den letzten drei Jahren entwickelte der Konzern Ukroboronprom Dutzende neueste Waffenmodelle, die eine Antwort der Ukraine auf Herausforderungen der hybriden Kriegs sind“, heißt es in der Meldung der Pressestelle des Konzerns. Es gehe um Kampfmodule für Panzerfahrzeuge, Raketen, Artilleriesysteme, Drohnen und Radaranlagen. Das Transportflugzeug AN-132D habe bewiesen, dass der ukrainische Flugzeugbau von Russland unabhängig sei. Das unbemannte Panzerfahrzeug „Phantom“ demontiere perzeptive Entwicklungen der ukrainischen Rüstungsindustrie.  

In einer Informationspräsentation zeigt Ukroboronprom seine Waffenentwicklungen. Darunter sind das unbemannte Panzerfahrzeug „Phantom“, der Schützenpanzer BMP-1UMD und Kampfmodule „Schkwal“ und „Stilet“ für ihn, das Flugzeug AN-132D, eine neue Generation des „Grad“-Raketenwerfers „Werba“, das dynamische Schutzsystem der neuen Generation „Nisch“ für den Panzer T-72AMT, Drohne „Horlyzja“, tragbarer Granatwerfer „Inhul“ sowie eine Reihe von Kampfmodulen.

Nach Angaben des Konzerns wurden von Juli 2014 bis Juli 2017 5281 Stück der neuen und modernisierten Militärtechnik, 7164 Stück der reparierten Technik und 3458 Stück von Aggregaten an die Armee geliefert.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-