Zapad-Manöver: Poroschenko sieht Bedrohung für Ukraine - Video

Zapad-Manöver: Poroschenko sieht Bedrohung für Ukraine - Video

728
Ukrinform
Das russisch-weißrussische Militärmanöver „Zapad 2017“ (Der Westen 2017) stellt eine Gefahr für die Ukraine dar.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko in einem Kommentar zur Truppenübung. Ein Video mit dem Kommentar veröffentlichte der Pressesprecher von Poroschenko

Svyatoslav Tsegolko, auf Facebook.

„Bezüglich des Zapad-Manövers - wir widmen der Durchführung dieses Manövers große Aufmerksamkeit, wir sehen Möglichkeiten der Bedrohung, darunter auch für die territoriale Integrität der Ukraine“, sagte der Präsident.

Poroschenko betonte dabei, der weißrussische Präsident Alexandr Lukaschenko habe ihm bei einem Besuch in Kiew versichert, dass es keinesfalls die Gefahr von dem weißrussischen Territorium gebe, weder heute noch in der Zukunft. „Ich hoffe, dass dieses Wort eingehalten wird. Es gibt jetzt keinen Grund, daran zu zweifeln“, sagte Poroschenko. Weiter sagte er, die Ukraine werde genau beobachten, dass alle russischen Kriegsgeräte nach dem Ende des Manövers abgezogen würden.

Die aktive Phase des russisch-weißrussischen Militärmanövers ist für den Zeitraum von 14. bis 20. September geplant.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-