In Ostukraine 11 Verletzungen der Waffenruhe gemeldet

In Ostukraine 11 Verletzungen der Waffenruhe gemeldet

288
Ukrinform
In den letzten 24 Stunden haben die Terroristen 11 Mal das Feuer auf Positionen der ukrainischen Armee eröffnet, ließ das Pressezentrum des Stabs der Antiterror-Operation (ATO) mitteilen.

Gestern nach 18 Uhr und bis in die Mitternacht blieb die Lage im ATO-Gebiet stabil. Die Banden haben dem Bericht zufolge die Anzahl der bewaffneten Provokationen reduziert, aber selbst einzelne Angriffe hatten schlimme Folgen. So haben die russischen Verbrecher gegen etwa 21:00 Uhr mit Granatwerfern und schweren Maschinengewehren die Häuser der Bewohner von Marjinka beschossen. Als Ergebnis wurden 4 Menschen verletzt, darunter zwei Kinder – ein dreijähriges Mädchen und neunjähriger Junge.

In Mariupoler Richtung haben sie mit schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen unsere Stellungen in der Nähe von Hnutowe und Schyrokine befeuert.

In Richtung Donezk war der Feind im Raum des Dorfes Werchnjotorezke und Schachta Butiwka aktiv.

In Luhansker Richtung haben die Verbrecher gegen 18:00 Uhr zwei Mal unsere Positionen in Krymske mit Granatwerfern und Mörsern beschossen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-