Alarmierende Eskalation im ATO-Gebiet: Neun ukrainische Soldaten tot

Alarmierende Eskalation im ATO-Gebiet: Neun ukrainische Soldaten tot

640
Ukrinform
Ukrainische Truppen haben schwere Verluste im Donbass. Neun Soldaten seien tot, gab heute auf einem Briefing in Kiew der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für ATO, Oberst Andrij Lysenko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Dringende Informationen über die Ereignisse am heutigen Morgen, den 20. Juli. Nach 04:00 Uhr haben russische Besatzungstruppen das starke Feuer mit Mörsern, 122-mm Artillerie, Panzern und Mehrfachraketenwerfern „Grad“ im Raum des Dorfes Krasnohoriwka eröffnet. Nach vorläufigen Angaben hatten die ukrainischen Truppen während des Angriffs schwere Verluste: 4 Tote und 2 Verletzte“, sagte er.

Lysenko fügte weiter hinzu, in den letzten 24 Stunden sei durch Beschuss in Marjinka ein ukrainischer Soldat gefallen. Auch in Nowotoschkiwske hat eine unsere Gruppe von Soldaten ein Sprengsatz (vermutlich Mine Ozm-72) erwischt, wodurch 3 Soldaten ums Leben gekommen sind, noch 3 Soldaten wurden verletzt.

Ein ukrainischer Soldat starb während der Bombardierung von Nowhorodske in Richtung Donezk.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-