Präsident Weißrusslands versichert: Russisch-weißrussische Militärübungen sind keine Vorbereitung zum Krieg

Präsident Weißrusslands versichert: Russisch-weißrussische Militärübungen sind keine Vorbereitung zum Krieg

Ukrinform Nachrichten
Präsident Weißrusslands Alexandr Lukaschenko hat den ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko versichert, dass die russisch-weißrussischen Militärübungen „Der Westen 2017“ sich in eine Vorbereitung der russischen Invasion in die Ukraine nicht verwandeln werden.

Das erklärte Poroschenko am Freitag, bei der Übergabe an den Grenzschutzdienst von modernen Kommunikationsanlagen, die die US-amerikanische Regierung an die Ukraine lieferte, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Ich betone, dass ich keinen Zweifel an den guten Absichten Weißrusslands habe, es und Russland sind aber Verbündete. Wir haben aber kein Vertrauen in Moskau. Deswegen war es für mich sehr wichtig, dass ich von dem Staatsoberhaupt des weißrussischen Staates versichert wurde, dass die geplanten strategischen russisch-weißrussischen Militärübungen „Der Westen 2017“ in der Nähe der ukrainischen Grenz in die Vorbereitung eines Brückenkopfes für die Invasion in die Ukraine aus dem weißrussischen Territorium nicht umgewandelt werden“, sagte der ukrainische Staatschef.

Laut Poroschenko standen im Mittelpunkt der letzten Gespräche mit Lukaschneko nicht nur wirtschaftliche Beziehungen sondern auch Sicherheitsfragen. Er bedankte sich bei Weißrussland für eine pflichtbewusste Erfüllung des Regierungsabkommens über zusätzliche Maßnahmen für Vertrauen und Sicherheit, dass die vorzeitige Informierung über jegliche Manöver im Grenzgebiet und Aufstellung der militärischen Einheiten und über neue Waffenarten vorsieht.

Der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine Olexandr Turtschynow erklärte zuvor, dass das Manöver „Der Westen 2017“ eine Vorbereitung zur Invasion sein kann.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-