Zwangsmobilisierung in "Volksrepublik Donezk“

520
Ukrinform
Die so genannten "Militärkommissariate" der "Volksrepublik Donezk“ in den Städten Snischne, Tschystajakowe (früher Tores – Red.) und Schachtarsk führen die Zwangsmobilisierung von Wehrpflichtigen im Alter bis 50 Jahre durch.

Das teilte Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium auf Facebook mit. Die Zwangsmobilisierung sei als Reservisten-Übungen getarnt. Die Mobilmachungsbefehle hätten alle Wehrpflichtigen im Alter bis 50 Jahre erhalten. Die Übungen sollten im April bis Mai stattfinden. Unter diesem Vorwand würden die Wehrpflichtigen zum Dienst im 1. Armeekorps zwangsmobilisiert werden.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-