Stab: Rebellen ziehen Technik zu Awdijiwka zusammen

Stab: Rebellen ziehen Technik zu Awdijiwka zusammen

656
Ukrinform
Russische Besatzungstruppen ziehen im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde in Minsk gepanzerte Fahrzeuge in den Raum von Awdijiwka zusammen, sie versuchen, die Einheiten der Streitkräfte der Ukraine zu provozieren. Jetzt gebe es in diesem Bereich genug ATO-Kräfte und Mittel, um auf jede Aktionen des Feindes zu reagieren, erklärte heute auf einer Pressekonferenz in Kramatorsk der Sprecher des Pressezentrums des Stabs der Antiterror-Operation (ATO), Serhij Schmurko, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir wissen, dass dort die Technik angehäuft wird, die für die Durchführung von offensiven Operationen bestimmt ist. Das alles wird gemacht, um ukrainische Einheiten zu provozieren“, sagte Schmurko über die Meldungen in sozialen Netzwerken über das Zusammenziehen feindlicher Panzer zu Awdijiwka und den möglichen Sturm der Stadt.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>