Schwarzhandel: Personal von Psychiatrieanstalt verkauft illegal Corona-Impfstoff

Schwarzhandel: Personal von Psychiatrieanstalt verkauft illegal Corona-Impfstoff

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Die Polizei hat einen Schwarzhandel mit Corona-Impfstoff in einer Psychiatrieanstalt in der Oblast Kyjiw aufgedeckt.

Wie die Nationale Polizei mitteilte, wurden sechs Razzien in der Psychiatrieanstalt und in den Räumen einer Gemeinde durchgeführt.

Die Leiter der Psychiatrieanstalt verkauften das im Rahmen des Programms des Präsidenten der Ukraine für gefährdete Personengruppen erhaltene Vakzin illegal an dritte Personen, die nicht unter die Priorisierung auf der ersten und zweiten Etappe fallen. Es gehe um 14 Fälle des illegalen Handels mit dem Vakzin.

Das Vakzin wurde für die staatlichen Einrichtungen im Rahmen der COVAX-Initiative geliefert.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Den Beschuldigten droht von sieben bis 12 Jahren Haft.   


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-