Terror: Russischer Agent plante Anschlag auf Wissenschaftler

Terror: Russischer Agent plante Anschlag auf Wissenschaftler

fotos
Ukrinform Nachrichten
Der Sicherheitsdienst der Ukraine SBU hat einen russischen Agenten festgenommen, der einen Bombenanschlag auf den Direktor eines Wissenschaftsinstituts in Charkiw plante. Das gab das Büro der Generalstaatsanwältin am Montag bekannt.

Nach Angaben der Ermittler wurde der ukrainische Staatsbürger, der zuvor in der so genannten Miliz der „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“ diente, 2020 vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB angeworben. Zuvor versuchte der Agent mithilfe von Komplizen, geheime Informationen über Entwicklungen von Waffen und Drohen im Institut zu bekommen. Einer seiner Komplizen wurde aber im Februar 2021 festgenommen.

Der Agent reiste dann aus Russland in die Ukraine ein und kam in die Stadt Sewerodonezk an. Dort plante er, den Anschlag auf den Direktor des Instituts mit einer Autobombe zu verüben. Der Mann wurde nach dem Anbringen des Sprengsatzes festgenommen.  

Nach Angaben des SBU wollten die russischen Geheimdienste mit dem Anschlag Rache an den Wissenschaftler wegen seiner Hilfe bei der Aufdeckung des Agentennetzes des FSB im Februar 2021 nehmen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-