Korruption: 700.000 Dollar in bar in Auto eines Zöllners

Korruption: 700.000 Dollar in bar in Auto eines Zöllners

video
Ukrinform Nachrichten
Die Mitarbeiter des Ermittlungsbüros der Ukraine (DBR) haben bei einer Durchsuchung des Autos des Leiters eines Zollpostens in der Oblast Wolhynien rund 700.000 Dollar in bar gefunden.

Das teilte das DBR mit. Die Behörde geht systemisch gegen die Korruption beim Zoll vor und deckte große Missstände beim Zollamt Wolhynien auf, heißt es. Es gehe um die rechtswidrige Verbringung von Waren über die Grenze ohne Erhebung von Zollabgaben gegen Entgelt.

Dem DBR zufolge organisierten führende Mitarbeit des Zollamtes Wolhynien das Korruptionssystem. Der Leiter des Zollpostens sammelte das Geld, ein Teil davor teilte er mit anderen Sicherheitsbehörden. Die Ermittler durchsuchten sein Auto auf einer Straße in der Oblast Riwne und beschlagnahmten 704.300 Dollar. Das DBR leitet ein Ermittlungsverfahren ein.   


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-