Mord an 7-jähriges Mädchen in Region Cherson: DNA-Analyse überführt Verdächtigen

Mord an 7-jähriges Mädchen in Region Cherson: DNA-Analyse überführt Verdächtigen

Ukrinform Nachrichten
Die DNA- und Bluttests sowie andere genetische Analysen beweisen die Beteiligung eines verdächtigen Mannes an dem Mord und der Vergewaltigung der siebenjährigen Maria Borysowa in der Oblast Cherson.

Das gab der stellvertretende Innenminister der Ukraine, Anton Heraschtschenko, am Montag vor der Presse bekannt.

Die Tests wurden nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters durchgeführt, sagte Heraschtschenko. Nach Angaben von Heraschtschenko ist der Mann wegen mehrerer Verbrechen vorbestraft.

Das Kind wurde am 7. März im Dorf Schtschaslywe verschwunden. Am 11. März wurde die Leiche bei der erneuten Suche im Dorf in einem nicht fertiggestellten Gebäude gefunden. Das Mädchen wurde erwürgt. Am 14. März nahm die Polizei den 52-jährigen Mann fest.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-