Unbekannter bedroht Business-Zentrum Leonardo in Kyjiw

Unbekannter bedroht Business-Zentrum Leonardo in Kyjiw

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Ein Unbekannter droht mit einer Explosion in einem Business-Zentrum Leonardo in Kyjiw, Polizei begann Verhandlungen mit dem Terroristen und schlug ihm vor, sich zu ergeben.

Wie Ukrinform berichtet, teilte dies der stellvertretende Innenminister Anton Heraschtschenko in Facebook mit.

Er sagte, dass Mitarbeiter das Gebäude verlassen hätten. Der Leiter der Bankanstalt blieb auf eigenen Wunsch.

Heraschtschenko zufolge haben Rechtschutzbehörden einen speziellen Polizei-Einsatz "Donner" begonnen. Die Polizei verhandelt nun mit dem Terroristen.

Der stellvertretende Minister rief Einwohner Kyjiws und die Gäste der Stadt auf, ihre Routen zu ändern und die Kreuzung der Straße Bohdan Chmelnyzkyj und Wolodymyrska- Straße zu umgehen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-