Bestechungsversuch: 800.000 Dollar Schmiergeld für Chef von Staatseigentumsfonds – Täter festgenommen

Bestechungsversuch: 800.000 Dollar Schmiergeld für Chef von Staatseigentumsfonds – Täter festgenommen

foto
Ukrinform Nachrichten
Das Nationale Antikorruptionsbüros (NABU) hat eine Person festgenommen, die den Chef des Staatseigentumsfonds der Ukraine, Dmytrо Sennytschenko, bestechen wollte.

Nach Angaben der Büro wollte die Person Sennytschenko 800.000 Dollar für die Ernennung von zwei bestimmen Personen zu den Leitern der staatlichen Unternehmen und eine Verlängerung des Vertrags zwischen einem Staatsunternehmen und einer Privatfirma. Die Person sei bei der Übergabe der ersten Tranche der Zahlung in Höhe von 200.000 Dollar festgenommen worden.

Das NABU erinnerte daran, dass es schon um einen zweiten Bestechungsversuch für Sennytschenko handelt. Die Mitarbeiter der Behörde hätten am 29. Januar drei Personen festgenommen, die dem Chef des Staatseigentumsfonds fünf Millionen Dollar als Schmiergeld für die Ernennung des Direktors von Odessa Port Plant (95 Prozent der Aktien gehört dem Staat) anboten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-