Mordfall Kateryna Handziuk: Vorsitzender von Gebietsrat Cherson Manger festgenommen

Mordfall Kateryna Handziuk: Vorsitzender von Gebietsrat Cherson Manger festgenommen

Ukrinform Nachrichten
Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Ukraine haben am Dienstag den Vorsitzender des Gebietsrats Cherson, Wladyslaw Manger, festgenommen.

Die Festnahme erfolgte auf die Anordnung eines Untersuchungsrichters des Bezirksgerichts Petscherskyj in Kyjiw, teilte das Büro der Generalstaatsanwältin mit. Manger solle dem Gericht vorgeführt werden. Das Büro werde für Manger die Untersuchungshaft fordern.

Das Büro der Generalstaatsanwältin beantragte beim Gericht eine Änderung der verfahrenssichernden Ermittlungsmaßnahme für den Politiker wegen seiner Versuche, Zeugen und ihre Familienangehörige im Mordfall Kateryna Handziuk einzuschüchtern, heißt es weiter.

Wladyslaw Manger befand sich in einem Herzzentrum in Cherson. Die Ärzte der Klinik behaupteten, dass Manger nach Kyjiw nicht befördert werden darf. Ein unabhängiger Gutachter der Staatsanwaltschaft stellte fest, dass der Transport von Manger unter ärztlicher Aufsicht möglich ist.

Am 31. Juli 2018 wurde die Beraterin des Bürgermeisters von Cherson und Aktivistin Kateryna Handziuk mit einem Liter Schwefelsäure überschüttet. Am 4. November starb die 33-jährige in einer Kyjiwer Klinik. Fünf Ausführer des Anschlags auf Handziuk wurden zu Haftstrafen von drei bis sechs Jahren verurteilt.

Manger und der Berater des Gebitsrates, Olexij Lewin, werden verdächtigt, einen Anschlag auf Handziuk organisiert zu haben. Am 11. Februar 2019 wurde gegen Manger die Untersuchungshaft mit der Möglichkeit einer Freilassung gegen eine Kaution von fast 2,5 Millionen Hrywnja verhängt. Gegen die Zahlung der Kaution wurde Manger aus der Haft entlassen.

Olexij Lewin wurde am 24. Januar 2020 in Bulgarien festgenommen und am 16. März in die Ukraine ausgeliefert. 27

Der SBU und das Büro der Generalstaatsanwältin erklärten am 27. April, dass Ermittlungen gegen Manger und Lewin angeschlossen sind.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-