Ex-Parlamentsabgeordneter Onyschtschenko in Deutschland festgenommen

Ex-Parlamentsabgeordneter Onyschtschenko in Deutschland festgenommen

Ukrinform Nachrichten
Der Geschäftsmann und ehemalige Parlamentsabgeordnete Olexandr Onyschtschenko wurde auf Ersuchen der Ukraine in Deutschland festgenommen.

Das gab der Staatsanwalt der Antikorruptionsstaatsanwaltschaft der Ukraine Roman Symkiw bekannt. Nach seinen Worten wurde Onyschtschenko in der Nähe von Oldenburg festgenommen und befindet sich jetzt in einem Gefängnis.

Chef des Nationalen Antikorruptionsbüros (NABU) Artem Sytnyk erklärte früher, dass Onyschtschenko Gerichtsverfahren gegen seine Ausliferung in Spanien verloren habe und im Dezember an die Ukraine ausgeliefert werden solle.

Onyschtschenko wird verdächtigt, dass er eine kriminelle Organisation zum Verkauf von Erdgas gründete. Die Teilnehmer dieser Organisation fügten dem staatlichen Unternehmen “Ukrgaswydobuwannja” einen Schaden von rund 740 Millionen Hrywnja zu.

Am 5. Juli 2016 hob das ukrainische Parlament die Immunität von Onyschtschenko auf. Zu dieser Zeit war er schon ins Ausland geflüchtet.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-