Korruption: Stellvertretender Minister Hrymtschak auf frischer Tat ertappt

Korruption: Stellvertretender Minister Hrymtschak auf frischer Tat ertappt

Ukrinform Nachrichten
Am 14. August haben die Ermittler des Nationalen Antikorruptionsbüros der Ukraine (NABU) zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft und dem Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) den stellvertretenden Minister für vorübergehend besetzte Gebiete und Binnenvertriebene, Jurij Hrymtschak, und seinen Helfer wegen Bestechungsverdachts festgenommen.

Das meldet die Pressestelle von NABU.

Die erwähnten Personen sollen dem Bericht zufolge vom Vertreter einer juristischen Person einen ungerechtfertigten Vorteil in Höhe von insgesamt 1,1 Millionen US-Dollar verlangt haben.

Hrymtschak und sein Assistent wurden bei der Übergabe eines Teils des Bestechungsgeldes von 480.000 US-Dollar festgenommen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-