FSB-General Minajew für Morde an ukrainische Geheimdienstler

FSB-General Minajew für Morde an ukrainische Geheimdienstler

Ukrinform Nachrichten
Der Generalleutnant des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB, Dmitri Minajew, ist der Organisator von Mordanschlägen auf ukrainische Geheimdienstler.

Das erklärte Chef des Sicherheitsdienstes der Ukraine SBU Wasyl Hryzak am Mittwoch, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Minajew ist der wahre Organisator der Morde an Olexandr Charaberjusch und Maxym Schapowal und des missglückten Mordanschlags auf einen weiteren Offizier eines ukrainischen Nachrichtendienstes. Nach Worten von Hryzak befand sich Dmitri Minajew an Tagen, wenn Autos von Charaberjusch und Schapowal explodierten, im so genannten Zentrum für „Spezielle Operationen des Ministeriums für Staatssicherheit der Volksrepublik Donezk“ in der Stadt Donezk. Generalleutnant Minajew, geboren am 18. Oktober 1966, ist laut Hryzak Chef des Departements für Spionageabwehr-Operationen des FSB.

Der Oberst der Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine, Maxym Schapowal, ist am 27. Juni 2017 bei der Explosion einer Autobombe ums Leben gekommen. Er wurde posthum zum Generalmajor befördert.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-