Geldschulden waren Motiv für Doppelmord in Mykolaiw

Geldschulden waren Motiv für Doppelmord in Mykolaiw

Ukrinform Nachrichten
Ein Mann, der in der Gebietshauptstadt Mykolaiw ein Ehepaar tötete, schuldete ihm Geld.

Das gab Vizechef der örtlichen Polizei Iwan Wyhowskyi von der Presse bekannt. Am Mittwoch gewann das Ehepaar aus Odesa den Prozess gegen den Schuldner. Es ging um Schulden noch aus dem Jahr 2008, sagte der Polizist. Nach der Gerichtsverhandlung sei es zum Konflikt zwischen dem Einwohner von Mykolaiw und seinen Gläubigern gekommen. Der Schuldner habe das Ehepaar aus einer Jagdflinte erschossen. Ein Polizist, der zufällig am Gerichtsgebäude vorbeifuhr, konnte den Täter festnehmen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-