SBU hebt Agentennetz in der Ostukraine aus

SBU hebt Agentennetz in der Ostukraine aus

716
Ukrinform
Mitarbeiter des Sicherheitsdienst der Ukraine SBU haben Agenten der terroristischen „Volksrepublik Luhansk“ enttarnt.

Wie die Pressestelle der Sicherheitsbehörde mitteilt, wurden vier Einwohner der Stadt Luhansk von dem so genannten „Ministerium des Staatssicherheit der Volksrepublik Luhansk“ angeworben. Die Menschen reisten regelmäßig zur medizinischen Behandlung in die von der Regierung kontrollierte Gebiete. Die Terroristen drohten ihnen, die Ausreise zu verbieten, falls sie die Tätigkeit als Agenten ablehnen. Laut dem SBU sollten die Agenten die Information über ukrainische Soldaten, Truppenverlegung, Mitarbeiter der ukrainischen Sicherheitsbehörden sammeln. Eine Schlüsselfigur der Gruppe wurde im April in der Stadt Lysytschansk festgenommen.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>