Polen nimmt zusammen mit FBI einen Hacker aus Ukraine fest. In USA drohen dem Mann 30 Jahre Haft

Polen nimmt zusammen mit FBI einen Hacker aus Ukraine fest. In USA drohen dem Mann 30 Jahre Haft

Ukrinform Nachrichten
In Polen haben die Ermittler des Zentralbüros für die Bekämpfung der Cyberkriminalität in Zusammenarbeit mit dem FBI einen 44-jährigen Ukrainer verhaftet, der der Verbreitung von Schadsoftware und der Hackerangriffe verdächtigt wird, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf RMF24.

Der Mann soll einer organisierten kriminellen Gruppe angehören und Verluste, die auf mehrere Hundert Millionen Dollar eingeschätzt werden, verursacht haben.

Nun drohen dem Hacker bis zu 30 Jahre Freiheitsstrafe. Er soll nach dem Entscheid an die USA ausgeliefert werden.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-