Nationalbank gibt Milliardenbetrug bei PrivatBank bekannt

Nationalbank gibt Milliardenbetrug bei PrivatBank bekannt

438
Ukrinform
Der durch betrügerische Handlungen in der PrivatBank entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 5,5 Milliarden Dollar. Das bestätigte die US-amerikanische Investigationsfirma Kroll, teilte die Nationale Bank der Ukraine am Dienstag mit.

Der Betrug dauerte laut der Nationalbank bis zur Verstaatlichung der PrivatBank im Dezember 2016. Eine geheime Struktur innerhalb der PrivatBank, zuständig für das Kreditportfolio von affiliierten Personen, sei ein zentrales Element des Betrugs gewesen. An dieser Struktur hätten sich Hunderte Mitarbeite beteiligt. Bis zur Verstaatlichung i seien etwa 95 Prozent des korporativen Kreditportfolios an die Strukturen, die mit den ehemaligen Hauptaktionären verbunden waren, vergeben worden.

Die Nationalbank ist bereit, Sicherheitsbehörde der Ukraine über die Ergebnisse der Untersuchung zu informieren.   

Ein Londoner Gericht hatte am 19. Dezember Vermögen der früheren Eigentümer der PrivatBank, Ihor Kolomoiskyi und Gennadi Bogoljubow, weltweit eingefroren.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-