Saakaschwili in Georgien zu drei Jahren Haft verurteilt

Saakaschwili in Georgien zu drei Jahren Haft verurteilt

560
Ukrinform
Das Stadtgericht von Tiflis habe den Ex-Präsidenten von Georgien, Micheil Saakaschwili, zu drei Jahren Haft verurteilt, teilte die Internetseite apsny.ge mit.

„Der Richter des Stadtgerichts von Tiflis, Georgi Arewadze, hat die Entscheidung im Teil der Anklage gegen den Ex-Präsidenten von Georgien im Fall Sandro Girgwliani verkündet. Der Richter hat Saakaschwili für schuldig erklärt und ihn zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt“, heißt es in der Meldung.

In diesem Fall ist Saakaschwili nach dem Artikel „Amtsmissbrauch“ angeklagt.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-