Russen liefern weiter Munition in die Ostukraine

Russen liefern weiter Munition in die Ostukraine

488
Ukrinform
An die Bahnstationen der Städte Krasnodon, Charzysk, Debalzewe und Amwrosiewka in den von russisch-terroristischen Banden vorübergehend besetzten Gebieten Donazk und Luhansk sind aus Russland Züge mit Treibstoff und Munition angekommen.

Das meldet das Pressezentrum der Hauptverwaltung des Aufklärungsdienstes des Verteidigungsministeriums der Ukraine.

„Nach Krasnodon zwei Züge mit Brennstoff; nach Debalzewe drei Waggons mit Munition (120 Tonnen); nach Charzysk vier Waggons mit Munition für 122-mm-Mehrfachwerferraketensysteme „Grad“ (160 t); nach Amwrosiewka fünf Tanks mit Dieselkraftstoff (250 t)“, heißt es in der Meldung.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-