Aktuelle Nachrichten

Donbass: Armee meldet 17 Verletzungen der Waffenruhe

Donbass: Armee meldet 17 Verletzungen der Waffenruhe

Zwei Soldaten der Streitkräfte der Ukraine, die gestern nach einem Kampf mit dem Feind in der Nähe von Krymske für tot gehalten wurden, sind am Leben, ließ das Pressezentrum des Stabs der Antiterror-Operation (ATO) berichten.

24.11.2017

Poroschenkos Rede in Brüssel hat die Schlüsselerklärung geändert

Poroschenkos Rede in Brüssel hat die Schlüsselerklärung geändert

Nach der emotionalen Rede des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, auf dem Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft in Brüssel, der an fünf getötete Soldaten heute im Donbass erinnert hat, haben die europäischen Politiker einen der Paragraphen der Schlusserklärung geändert, teilte die Internetzeitung radiosvoboda.org unter Bezugnahme auf diplomatische Quellen mit.

USA in der OSZE: Russland ignoriert „Minsk“ und provoziert Eskalation im Donbass

USA in der OSZE: Russland ignoriert „Minsk“ und provoziert Eskalation im Donbass

Der offizielle US-Vertreter bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Harry Kamian, hat am Donnerstag in der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE der Russischen Föderation die Eskalation der bewaffneten Gewalt im Donbass vorgeworfen und dabei die Beispiele für das Wachstum von Verletzungen des Waffenstillstands in der letzten Zeit angeführt.

USA treten in der OSZE offiziell für Suschtschenko ein

USA treten in der OSZE offiziell für Suschtschenko ein

Der offizielle US-Vertreter bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Harry Kamian, hat am Donnerstag in seiner Rede in der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE in Wien die Grundlosigkeit der Vorwürfe Russlands gegen den Journalisten von Ukrinform, Roman Suschtschenko, betont und Moskau aufgefordert, unverzüglich den ukrainischen Journalisten freizulassen.

Hug fordert vom Rebellenanführer Sachartschenko Zugang zur Grenze mit Russland

Hug fordert vom Rebellenanführer Sachartschenko Zugang zur Grenze mit Russland

Der erste stellvertretende Leiter der Sonderbeobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Alexander Hug, habe sich mit dem Anführer der illegalen bewaffneten Formation „DNR“ (selbsternannte „Volksrepublik“ - „DNR“), Aleksandr Sachartschenko, getroffen und die Frage über die langfristige Nichteinhaltung der Minsker Vereinbarungen angeschnitten, schrieb auf Facebook das Pressezentrum der OSZE-Beobachtungsmisssion.

UAH-Wechselkurs wieder deutlich gefallen

UAH-Wechselkurs wieder deutlich gefallen

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) habe am Freitag, 24. November, den offiziellen Wechselkurs von Hrywnja (UAH) um 21 Kopeken bis auf 26,8614 UAH für einen US-Dollar gegenüber 26,6476 UAH für einen US-Dollar am Donnerstag abgewertet, ließ die Bank auf ihrer Webseite mitteilen.

Im Donbass fünf ukrainische Soldaten getötet

Im Donbass fünf ukrainische Soldaten getötet

Die Situation im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) bleibe weiter angespannt, aber unter Kontrolle der ukrainischen Armee. Trotz des allgemeinen Rückgangs der Beschießungen gebe es keine absolute Feuereinstellung, ließ das ATO-Pressezentrum mitteilen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-