Aktuelle Nachrichten

Klympusch-Zynzadse ersucht USA, Mission der UN-Friedenstruppen im Donbass zu unterstützen

Klympusch-Zynzadse ersucht USA, Mission der UN-Friedenstruppen im Donbass zu unterstützen

Jetzt sei die beste Zeit für die Unterstützung seitens der Vereinigten Staaten der UN-Friedensmission auf dem vorübergehend besetzten Territorium der Ukraine, erklärte Iwanna Klympusch-Zynzadse, Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine in ihrer Rede bei einer öffentlichen Veranstaltung des Zentrums für internationale und strategische Studien während ihres Besuchs in den Vereinigten Staaten, berichtet die Regierungswebseite.

Wirtschaftsministerium: Touristenstrom in die Ukraine um 8,7 % gewachsen

Wirtschaftsministerium: Touristenstrom in die Ukraine um 8,7 % gewachsen

Innerhalb der ersten Hälfte des Jahres 2017 seien in die Ukraine 6,3 Millionen Touristen eingereist, was die Kennwerte im gleichen Zeitraum des Vorjahres um 8,7 % übersteigt, gab das Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine auf seiner offiziellen Facebook-Seite an.

UNO berichtet über 10.225 Tote im Donbass sein Beginn des Konflikts

UNO berichtet über 10.225 Tote im Donbass sein Beginn des Konflikts

10.225 Menschen sind nach Angaben der UNO im Zeitraum von 14. April 2014 bis zum 15. August 2017 im Konfliktgebiet in der Ostukraine ums Leben gekommen. Das geht aus dem 19. Bericht des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte für den Zeitraum vom 16. Mai bis zum 15. August 2017 hervor.

Im Donbass 10 Terroristen beseitigt

Im Donbass 10 Terroristen beseitigt

Im Laufe der vergangenen Woche seien im ATO-Gebiet 10 Terroristen getötet und noch 10 verletzt worden, gab heute auf einem Briefing in Kiew der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für ATO, Oberst Oleksandr Motusjanyk, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Klimkin: Ukraine wird weiter Sprachen der Minderheiten fördern

Klimkin: Ukraine wird weiter Sprachen der Minderheiten fördern

Die Ukraine werde weiter die Entwicklung von Sprachen der nationalen Minderheiten im Staat fördern, twitterte der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin im Kontext der Erklärungen der Außenministerien einiger Länder, die sich über die Annahme des Gesetzes über die Bildung durch das ukrainische Parlament (Werchowna Rada) besorgt gezeigt haben, in dem aus ihrer Sicht die Minderheitenrechte verletzt werden.

EU ruft Russland zur Freilassung von Tschijgos auf

EU ruft Russland zur Freilassung von Tschijgos auf

Die Europäische Union hat Russland zur Freilassung von Vizechef des krimtatarischen Medschlis Achtem Tschijgos und zur Aufhängung der Anklage gegen den anderen Vizechef des Medschlis Ilmi Umerow auf.

Neues Werk für Produktion ukrainischen Honigs im Gebiet Tscherkassy eröffnet

Neues Werk für Produktion ukrainischen Honigs im Gebiet Tscherkassy eröffnet

Der erste Vize-Premierminister und Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel der Ukraine, Stepan Kubiw, hat per Facebook mitgeteilt, im Gebiet Tscherkassy, im Dorf Tschernjawka, sei bei seiner Anwesenheit offiziell das ukrainisch-österreichische Projekt – das Werk für die Erzeugung von Honig „Beehive“ eröffnet worden.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-