In Kiew wird Quarantäne verhängt

14.01.2016 16:00 476

Die Stadtverwaltung hat beschlossen, am Samstag, 16. Januar, in den Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen die Quarantäne zu verhängen und die Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen zu begrenzen.

Das kündigte der Bürgermeister von Kiew, Witali Klitschko, während der Beratung mit den Stellvertretern und Leitern der Fachabteilungen über die Situation mit den saisonalen Erkrankungen an Grippe und akuten Atemwegserkrankungen in der Hauptstadt an, berichtet der Pressedienst des Bürgermeisters.

„Wir werden nicht warten, bis die epidemiologische Schwelle saisonaler Krankheiten in der Hauptstadt überschritten wird, und haben beschlossen, ab Samstag in Kiew die Quarantäne für die Vermeidung der Ausbreitung von saisonalen Krankheiten zu verhängen. Dies ist eine vorbeugende Maßnahme, denn wir sehen eine negative Dynamik der Anzahl von Erkrankten. Angesichts der Besonderheit des Virus und schwerer Komplikationen von der Grippe müssen wir die Ausbreitung von saisonalen Krankheiten verhindern“, sagte Klitschko.

Seinen Worten zufolge hat Kiew genug antivirale Mittel.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-